Schweinebraten in Malzbiersoße

Schweinebraten in Malzbiersoße

Zutaten für 4 Personen:

1-1,5 kg Schweinenacken
1 EL Butterschmalz
2 Wacholderbeeren
½ Wirsingkohl (ca. 750 g)
evtl. Petersilie und Tomate
50 g geräucherter, durchwachsener Speck




1 Zwiebel
1 Möhre
1 Lorbeerblatt
3-4 Pfefferkörner
330 ml Malzbier
Salz, Pfeffer, Muskat



Anleitung:

Zuerst das Fleisch waschen und trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer einreiben. Die Zwiebel und die Möhre schälen, waschen und grob würfeln.

Dann Butterschmalz im großen Bräter erhitzen und das Fleisch darin rundherum kräftig anbraten. Die Zwiebel und die Möhre kurz mit anbraten. Lorbeer, Wacholder und Pfefferkörner hinzufügen und mit ¼L Wasser und einer halben Flasche Malzbier ablöschen. Alles aufkochen und zugedeckt ca. 2 Stunden schmoren lassen. Nach 1 Stunde nach und nach das übrige Malzbier zugießen.

Dann den Wirsing putzen, waschen und in Streifen schneiden. In ein wenig Salzwasser zugedeckt 5-8 Minuten dünsten. Den Speck würfeln und knusprig auslassen. Wirsing abtropfen lassen und darin schwenken. Nun den Braten herausnehmen und die Knochen auslösen.

1/8L Bratenfond zum Wirsing geben, abschmecken. Den Rest Fond pürieren und abschmecken.
Abschließend alles anrichten und mit Tomate und Petersilie garnieren.